Kategorie: Flüchtlingshilfe Offline

Wir besuchen am 9. Juli “wilde” Tiere im Deininghausener Gehege

Es war ein Angebot an die Offliner der Castroper Flüchtlingshilfe, das diesen Ausflug ermöglicht: Frau Scheer, die sich im Wildgehege Deininghausen um “wilde” Tiere kümmert, lädt alte und neue Castroper ein, Rehe und Pfauen ganz aus der Nähe kennenzulernen. Am 9. Juli ist es soweit: Wer möchte, kommt um 15 Uhr zum Wildgehege in Deininghausen. Treffpunkt ist der Futterautomat. Wir können…

Multiplikatorenschulung

+++ AUSSCHREIBUNG: MULTIPLIKATOR*INNEN-SCHULUNG ZU FLUCHT, MIGRATION & UMWELT +++ [for English version see below] Angesichts erstarkter rechter Strömungen, alltäglichen Angriffen auf Asylunterkünfte und zunehmenden Stigmatisierungen von Geflüchteten ist eine Auseinandersetzung mit den Themen Migration, Asyl und Flucht und deren Ursachen dringlicher denn je. Da dies an Schulen und anderen Orten meist nicht oder unzureichend stattfindet, braucht es hierfür inhaltlich und…

Wir stricken und häkeln für Kinder, wer macht mit?

Flyer-Stricken-fuer-Kinder-web

Die Offline-Abteilung der Facebookgruppe Flüchtlingshilfe Castrop-Rauxel startet ein Handarbeitsprojekt: Sie will Kinder „bestricken“, die an den Caritas-Spielgruppen bei schlechtem Wetter in Gummistiefeln, aber ohne geeignete Socken teilnehmen. Auch die Kinder, deren Eltern die Kinderkleiderkammer besuchen, sollen im Herbst und Winter in den Genuss warmer Ohren und Füße durch neue Socken und Mützen kommen. Wir möchten mit möglichst vielen Helfern Socken, aber auch Schals, Mützen und Handschuhe für Kinder stricken – häkeln ist natürlich auch erwünscht!

Jede Menge Wolle und Nadeln hat Anne Becker- Wischnewski nach einem Spendenaufruf in ihrer Facebook-Gruppe „Wollwerkraum“ (http://www.wollwerkraum.de/) zur Verfügung gestellt.

Wolle und Nadeln verwaltet Gisela Klopocki, gisela.klopocki@t-online.de, das Material kann gerne dort für das Projekt abgerufen werden. Die Gruppe sucht noch weitere fleißige Hände, die sie bei diesem Projekt unterstützen.

In Zusammenarbeit mit der Ehrenamtskoordinatorin der Caritas, Astrid Dähnke, trifft sich die Strickgruppe am

Montag, den 31. Oktober von 16 bis 19 Uhr
in den Räumen der Caritas am Lambertusplatz 1 in Castrop-Rauxel.

Weitere Termine sind für den 28.11. und 12.12.2016 geplant.

Natürlich kann auch zu Hause gestrickt werden. 

Einladung zum Fest der Kulturen am 1. Oktober

am 01.10.2016
15.00 bis 19.00 Uhr
Unter dem Motto “Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt” feiert Castrop-Rauxel am Samstag, 1. Oktober, wieder ein Fest der Kulturen. Die Flüchtlingshilfe ist dabei mit von der Partie und freut sich auf Gäste!
Zum ersten Mal wird in diesem Jahr das Fest der Kulturen im Norden der Stadt gefeiert: im Kulturzentrum AGORA in Ickern, Zechenstraße 2 a. Ganz Castrop-Rauxel ist eingeladen, gemeinsam mit Vereinen, Organisationen und Gemeinden aus vielen Kulturen zu feiern – mit Musik, Tanz und internationalem Essen.
alpaka haeppchen schminken tattoos teppich wolle
Koordiniert von der städtischen Integrationsbeauftragten Ayla Dalkilinc bereiten viele Vereine und Organisationen ein kunterbuntes Programm vor.
Agora Kulturzentrum
Zechenstraße 1 a
Eintritt frei

Offliner-Treffen am 17. Oktober 2016

Das Offline-Team schlägt einen lockeren Treff vor, um gegenseitige Erfahrungen und Infos auszutauschen. Wir berichten und beraten über unsere Hilfe für Menschen, die flüchten mussten und hoffen auch auf weitere tatkräftige Unterstützung.   Termin des Offliner-Treffens: Am Montag, den 17. Oktober ab 18 Uhr im Wintergarten bei Martins , Pina e Enzo Scolaro Martins Am Markt 3, 44575 Castrop-Rauxel Vorab…

Translate »